Wer Freude am Turnen hat ist bei uns richtig!

Wir betreiben Gerätturnen weiblich im Pflicht- und Kürbereich für alle Leistungsniveaus: Trainingszeiten sind Montags und Mittwochs ab 16:30 Uhr, Dienstags und Donnerstags ab 17:00 Uhr und Freitags ab 16:00 Uhr. Wer Freude am Turnen hat und uns zuverlässig an einem oder mehreren Tagen trainieren möchte, dann kommt am Besten bei uns zum Training vorbei und informiert Euch (oder meldet Euch bei:

Jutta Berens jbefa@aol.de oder

Yvonne Schröter schroeter-turnen@web.de)

 

Aufgrund der im Mai 2018 in Kraft tretenden neuen EU-Datenschutzverordnung haben wir das Angebot an Bildern und Berichten auf unserer Turnseite drastisch reduziert.  

Wir bitten dafür um Euer und Ihr Verständnis!

Landesligamannschaft kämpft um den Klassenerhalt

In den letzten Wochen vor dem zweiten Ligawettkampf am 23.06.2018 in Tönisvorst blieb unsicher, ob die Landesligamannschaft beim würde antreten können. Erst plagte Uli das Verletzungspech, dann ein Bänderausriss bei Carina (Fuß im Gips). Zu dritt und somit ohne Streichwertung gingen schließlich doch drei Turnerinnen an den Start, um den Klassenerhalt zu verteidigen. Kathi, Uli und Lise traten mit sportlichem Ehrgeiz, Freude am Turnen und der nötigen Gelassenheit an, und konnten schließlich  mit Turnerglück und guten Leistungen die Chancen auf den Klassenerhalt sichern (Rang 6), so dass dieser weiter möglich erscheint.

 

Die "Kleinen" aus der Bezirksligamannschaft hatten auch zwei kurzfristige Fußverletzungen zu beklagen, und erreichten am 18.06.2018 den 10. Platz in der Bezirksliga.

NRW Mehrkampfmeisterschaften in Bergisch Gladbach 2018

Am 20.06.2018 fanden in Bergisch Gladbach nach 2016 erneut die "NRW-Mehrkampfmeisterschaften der kurzen Wege" statt. Aus der Region, aber auch aus anderen Teilen Deutschlands waren Turnerinnen und Turner angereist, um z.T. außer Konkurrenz die Mehrkampfqualifikation im klassischen Mehrkampf, Jahnkampf oder Friesenkampf zu erreichen. Viele jüngere Turnerinnen probierten sich zum ersten Mal auch in leichtathletischen Disziplinen. Bei phantastischen Bedingungen in der Landesturnschule, 28°c und blauem Himmel und Dank toller Vorbereitung durch die ehrenamtlichen Helfer und Kampfrichter des ausrichtenden Vereins war es ein erinnernswert schöner Wettkampftag. Lise Reinauer konnte mit 91,3 Punkten bei den Seniorinnen Rang 1 und damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Eutin erreichen.

 

Erster Ligawettkampf am 11.03.2018

 

Parallel fanden am 11.03.2018 der erste Bezirksligawettkampf in Essen und der erste Wettkampf der Landesliga 3 in Köln Rodenkirchen statt, eine logistische Herausforderung für viele RTB-Vereine.

 

Die Bezirksligamannschaft aus Nina, Emma, Jolina, Marie und Emmi startete in Essen und erreichte mit vor 141,25 Punkten Rang  10.

Die neuesten Änderungen der Wertungsvorschriften können in den Übungen bei den kommenden Wettkämpfen noch besser umgesetzt werden

 

Bei der Landesliga startete eine stark dezimierte Mannschaft der "Großen" mit viel Freude darüber, trotz der Ausfälle immerhin noch bei der Liga dabei sein können. Der Barmer TV, der mit herausragenden Leistungen 2017 direkt aufgestiegen war, hatte zum Beispiel in dieser Liga leider kurzfristig seine Meldung zurückziehen müssen. Hier mussten nun alle antretenden TuS-Turnerinnen einen Vierkampf turnen und Uli, Carina, Kathi und Lise erreichten mit leider zu vielen Stürzen am Balken und 143,75 Punkten gemeinsam mit dem TV Erkelenz den 6. Rang. Hier gewann der TUS Brauweiler (2M) mit 150,5 Punkten. Beide Mannschaften wissen woran es im Training zur arbeiten gilt.

 

Einsteigerwettkampf und Verbandsmeisterschaften am 19.11.2017 in Neuss

 

 

Am 19.11.2017 wurden die Verbandsmeisterschaften und der Einsteigerwettkampf in Neuss ausgetragen.

Verbandsmeisterschaften

Viola Viering wurde erste in der Altersoffenen Klasse der Verbandsmeisterschaft mit 57,25 Punkten, Carina Schröter siegte ebenfalls bei den 16-Jährigen, sie erreichte sehr gute 62,1 Punkte. Bei der Verbandsmeisterschaft im Jahrgang 2005 erreichte Kim Rang 6, Eva Rang 8, Nelly Rand 10, im Jahrgang 2006 wurde Nina fünfte, Miriam und Jule wurden 12. und 13, im Jahrgang 2007 belegte Lara den 5. Platz. Anastasia erreichte das Treppchen mit Rang drei im Jahrgang 2008 (55,95 Punkte). Im Jahrgang 2009 teilten sich Sarah und Yola das Treppchen mit den ersten beiden Rängen mit 57,05 und 56,35 Punkten. A

Einsteigerwettkampf

Einen Triple schafften Jane (60,1 Punkte), Anne (58,65 Punkte) und Philippa (56,60 Punkte), die beim Einsteigerwettkampf im Jahrgang 2006 gleich gemeinsam das ganze Treppchen belegten. Jane kam auf über 60 Punkte. Im guten Mittelfeld platzierten sich Zira, Alina, Liska, Bineta und Angelique im Jahrgang 2003-2005. Im Jahrgang 2007 wurde Alexa mit 56,95 Punkten erste, Yasmina mit nur fünf hundersteln dahiner zweite. Pauline gewann mit mehr als einem Punkt Vorsprung (55,90 Punkte) im Jahrgang 2008, Clara stand als dritte auf dem Treppchen (54,35 Punkte). Leyla wurde Vizemeisterin im Jahrgang 2009 (56,25), Pauline erreichte Rang 5 (55,45 Punkte).

 

 

RTB-Mannschaft beim Deutschland Pokal der Senioren (30+)in Einbeck wieder auf dem Treppchen

Die Seniorenwettkämpfe des DTB sind für Ihre grandiose und freundschaftliche Stimmung bekannt. Lise Reinauer hatte auch in diesem Jahr das Vergnügen, für die Mannschaft der Damen 30+ bei einem perfekt ausgerichetten Wettkampf in Einbeck für die RTB Mannschaft dabei zu sein. Einbeck ist als Ausrichter für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften für Events wie dieses ideal vorbereitet. Nachdem die Mannschaft die Damen 45+ angefeuert hatten, ging es durch einen bei allen Teilnehmern (fast) fehlerfreien und erfreulicherweise im Ganzen verletzungsfreien Wettkampf für die Gruppe aus Sylvia Gasper, Jana Mönninghoff, Nicole Müller, Lise Reinauer und Katharina Sternal. Im Vierkampf freute sich Lise vor allem die sichere Leistung am Balken mit 13,2 Punkten. Die Mannschaft freute sich über Rang 3 nach dem Badischen und Westfälischen Turnerbund.

 

Aufstieg geschafft - 2018 wir kommen!

Endlich ist der Aufstieg geschafft, dass das schon so früh klar sein würde, hätte keiner gedacht. Der Relegationswettkampf entfällt am 11.11.2017, da Mannschaften bei Ausfällen in der NRW-Liga nachrücken können. Wegen des kurzfristigen Ausfalls von Kathi (Fußverletzung) und einer Grippewelle war es am Ende sogar knapp, den 2. Relegationsplatz zu verteidigen, dennoch fiel der letzte Ligawettkampf mit Rang 2 nach dem starken Barmer TV versöhnlich aus. Wir freuen uns auf eine bestimmt noch stärkere Mannschaft in der Landesliga 3 im Jahr 2018.

Deutsches Turnfest Berlin 2017

Eines der schönsten Erlebnisse die man als Turner haben kann, ist die Teilnahem am Turnfest. Mit einer Gemeinschaft von Tausenden anderen Turnern eine Woche in Schulen übernachten, Turnen sehen und neue Trends auf der Messe ausprobieren, alte Bekannte treffen - eine ganze Stadt steht im Zeichen des Turnsports. Eine fast Olympische Eröffnungsgala im Olympiastadion  wird nicht das einzige sein, an das sich die Teilnehmer noch viele Jahre erinnern werden. Neben der grandiosen Stimmung bei der Deutschen Meisterschaft der Kunstturner findet jeder seine Sportart, und kann an Wettkämpfen teilnehmen. Lise Reinauer erreichte beim Turnfest- Pokalwettkampf der Seniorinnen glücklich Rang 1 und am Ende der Turnfestwoche bei den Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf Rang 7. Joyce konnte kurzfristig verletzt nicht anreisen.

  

 

 Aktuelle Termine:

 22.04.2018 Hans Fuchs Pokal

 

23.06.2018 Landesliga 3

 

05.-06.05.2018 131. Kaiserbergfest Duisburg

 

05.-06.05.2018 Deutsche Seniorenmeisterschaften Essen

 

18.06.2018 Bezirksliga

 

23.06.2018 Landesliga 3

 

22.09.2018 Landesliga 3

 

15.-16.09.2018 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften